Dominik (Herausgeber)

Liebe Community, liebe LeserInnen,

bei nachfolgendem Artikel handelt es sich um einen Beitrag der nicht dazu gedacht ist, das Thema Screenshot weiter aufzuheizen. Ganz im Gegenteil es handelt sich um eine Stellungnahme die mir sehr wichtig ist und dieses Thema abschließen soll.

Am Abend des 6. Mai veröffentlichte mein Chefredakteur Altrichter #134450 einen Artikel der von unserem neuen Autor Kapitän #152532 verfasst wurde. Es geht mir hier in dieser Stellungnahme weniger um den Inhalt in diesem Artikel, viel mehr geht es mir um ein kleines Detail! Es befand sich für einige Stunden ein Screenshot, der uns von einem anderen Spieler zugesandt wurde, in diesem Artikel. Dieser Spieler hatte uns ausdrücklich erlaubt diesen Screenshot zu verwenden!

Nachdem Altrichter später am Abend dann in einem Artikel in der AG Spiel Zeitung auf den eigentlichen Beitrag hier verwiesen hat, kam es zu einigen Reaktionen der, sagen wir, etwas anderen Art.  Es gibt hier wohl einige Leute die nicht mehr ganz realisieren dürften, dass es sich hier NUR um ein Spiel handelt und um NICHTS Anderes. Ich frage mich diesbezüglich auch, ob man wirklich von einer intakten Community fantasieren sollte, wenn man im nächsten Augenblick seinen Mitspielern droht! Um genauer zu sein: Mir mit rechtlichen Schritten im RL droht! Und es mag zwar sein, dass diese Drohung Altrichter oder Kapitän galt, aber da ich mit meinem Namen hier im Impressum stehe, richtet sich diese in Wahrheit eindeutig gegen mich!

Woran man sich eigentlich gestoßen hatte ?  Genannter Screenshot zeigte das Bild von einem Forum und der Inhalt ist zugegebenermaßen diskussionswürdig.(http://marketmaker.at/adamw-und-anhang/) Die großen Rechtsexperten unserer Community orteten also zugleich eine grobe Verletzung des Urheberrechts und ich hatte mich sofort in Ketten in einem Gerichtssaal  vor Augen. Ein sehr beunruhigender Gedanke… Einige Minuten danach drängte sich mir dann aber doch die Frage auf, ob manche Leute noch realisieren, dass das hier nur ein Spiel ist. Ich meine wer droht in einem Spiel anderen Mitspielern mit rechtlichen Konsequenzen wegen der Veröffentlichung eines Screenshots ? Ich weiß nicht genau wie weit die Realitätsverweigerung bei betreffenden Subjekten schon geht, aber ich hoffe doch ihr verklagt nicht REDLYM IT (Betreiber des AG Spiels) wenn ihr am Ende eurer Spielzeit hier nicht eure Millionen ausgezahlt bekommt ?!

Zurück zum Thema: Obwohl ich kurz vor sehr wichtigen Prüfungen stehe, habe ich nun den ganzen heutigen Tag damit verbracht, mir Gedanken über die Konsequenzen zu machen und bin zu folgendem Schluss gekommen: Die Pressefreiheit ist eine zentrale Säule einer Demokratie und sollte mit allen Mitteln verteidigt werden. Darüber hinaus lasse ich mir sicher nicht drohen und ebenso lasse ich mich nicht einschüchtern. ABER HALT: Das hier ist keine Demokratie und keine echte Zeitung , sondern nur ein Spiel! Leider ist diese Drohung aber sehr real und ich habe heute zugelassen, dass mich ein Geschehnis in einem Spiel den ganzen Tag von wirklich, für mein zukünftiges echtes Leben, wichtigen Dingen (wie Lernen für Abschlussprüfungen) abhält und hier ist die Grenze ganz klar überschritten.

Es werden daher in Zukunft im MarketMaker keine Screenshots mehr verwendet und kritische Artikel nur mehr nach vorheriger Überprüfung der Rechtslage veröffentlicht. Die Leute die immer tief im Sumpf stecken und bei Kritik dann laut nach Beweisen schreien, werden sich nun sicher über diese Entscheidung freuen. Beweise wird es keine mehr geben, aber die Kritik wird weiterhin bestehen bleiben! Der MarketMaker hat sich zum Thema Dahl nicht geäußert, trotzdem ging ein Erdbeben durch das Spiel. Ob wir/ich das gutheißen oder auch dagegen sind, so wird es auch in Zukunft – notfalls ohne MarketMaker – sein!

Ich persönlich lebe nicht von und nicht in diesem Spiel, wenn es so weitergeht höre ich einfach auf, aber denen die ihre AG wirklich als Lebensinhalt wahrnehmen, möchte ich raten darüber nachzudenken, wo man mit solch einem Handeln hinkommt. Es ist auch in Radys Interesse, dass dieses Spiel gut läuft, aber ich denke wenn es so weitergeht bewegen wir uns bis Ende Jahres nur noch bei 1000 AG’s aber das würde ich dann ohnehin nicht mehr mitbekommen. Sollte man aber darüber hinaus in Zukunft öfter über rechtliche Bereiche diskutieren wollen, werde ich auch daraus meine Konsequenzen ziehen und mir das nächste Mal, wenn von einem Mob (Duden: MOB ) die Rede ist oder davon dass gefälschte Dinge veröffentlicht werden auch überlegen ob ich bestimmte Personen nicht vielleicht bei den Admins anschwärze oder gar wegen öffentlicher Beleidigung oder „Übler Nachrede“ anzeige! (*enthält Sarkasmus)

Ich hoffe inständig, dass es nicht soweit kommt und manche Menschen rechtzeitig die Reißleine ziehen!

Schreibe einen Kommentar

Menü schließen