Als Stellvertretende Indexleitung durfte ich  mindestens einen Monat den National Trading Index pflegen. Ich startete zum Anfang gleich mehrere Maßnahmen. Ich stellte die Basis für ein neues Regelwerk auf und stellte es in Diskussion damit jedes Mitglied aktiv über diese bestimmen konnte.  Es wurde nach neue Mitglieder gesucht und geladen. Wir bekamen aktiven Zuwachs von Newcomern. Auch durften wir einen alten Hasen begrüßen, der neu in das Spiel eingestiegen ist. Das Index Forum wurde aufgeräumt und bekam eine neue Struktur. Eigentlich die perfekte Vorbereitung für einen inspirierenden Austausch innerhalb des NTIs. Wir wollten uns als wiederbelebten Index präsentieren.

Für kurze Zeit waren wir auch eine kleine Truppe von 12 Mitgliedern, schafften es dadurch bisschen in der Highscore aufzusteigen. Das sollte nach guten kleinen Schritten nach vorne klingen. Die Öffentlichkeit bekam leider nichts von den Strukturen hinter der Fassade mit. Das Forum im Index scheint nicht zu existieren. Wir mögen noch so viele Einsteiger haben, nur sie scheinen keine Unterstützung zu mögen. Wir sind zwar eine Gruppe, doch man braucht anscheint keine Kommunikation. Natürlich es gibt bei uns das Privileg der Selbstständigkeit, doch könnten wir nicht ohne Kommunikation Einzelgänger sein? Mittlerweile sind uns schon wieder die ersten Mitglieder verloren gegangen.

Das klingt jetzt nach harter Kritik, es ist auch harte Kritik. Mir liegt der National Trading Index sehr am Herzen. Schon alleine wegen meiner langen Vergangenheit die ich vor meinem Verschwinden aus dem AG-Spiel hatte. Genau deswegen möchte ich unseren NTI nicht einfach so aufgeben. Ich mag auch meine Kollegen sehr. Mir wurde es einfach zu viel Verantwortung, denn meine Handlungen haben nicht angeschlagen. Ich hoffe sehr das mein Nachfolger besser arbeitet wird, besser wie ich das machte.


Umfragen funktionieren nicht auf Firefox.

Menü schließen